Urheiligtum - ein Heiligtum für alle

Webcamfoto

Zusammen mit der Weltkirche begehen wir in Schönstatt am Urheiligtum

„24 Stunden für den Herrn“

Ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben (Jeremia 29,11)

Seit 2014 findet auf Initiative von Papst Franziskus immer am Freitag/Samstag vor dem 4. Fastensonntag weltweit die Aktion „24 Stunden für den Herrn“ statt.

Auch im Urheiligtum in Schönstatt wollen wir uns dieser Initiative anschließen und 24 Stunden Anbetung und Lobpreis halten. Zum Teil werden es gestaltete Zeiten, zum Teil wird es stille Anbetung sein. Beten Sie online mit!

Beginn Freitag, 12. März 2020, 18.00 Uhr
Ende Samstag, 13. März 2020, 18.00 Uhr

Freitag, 12. März 2021

  • 18.00 Uhr — Angelus-Gebet, anschließend stille Anbetung
  • 19.00 Uhr — Rosenkranz (Deutsch) und Eröffnung der Anbetung
  • 19.50 Uhr — Abendsegen
  • 20.00 Uhr — polnische Gebetszeit
  • 21.00 Uhr — mehrsprachige Gebetszeit
  • 23.00 Uhr — Zeit für stille Anbetung (bis 6.00 Uhr)

Samstag, 13. März 2021

  • 06.00 Uhr — Angelus- und 6-Uhr-Gebet
  • 06.15 Uhr — Zeit für stille Anbetung (bis 7.30 Uhr)
  • 08.00 Uhr — Heilige Messe (Deutsch)
  • 09.00 Uhr — 9-Uhr-Gebet, Aussetzen des Allerheiligsten zur weiteren Anbetung, gestaltet vom Projekt Pilgerheiligtum
  • 10.00 Uhr — Beichtgelegenheit im Pilgerhaus (bis 10.30 Uhr vor der dortigen Heiligen Messe)
  • 10.00 Uhr — Zeit für stille Anbetung
  • 12.00 Uhr — Angelus- und 12-Uhr-Gebet, anschließend Zeit für stille Anbetung
  • 14.00 Uhr — englische Gebetszeit
  • 15.00 Uhr — 15-Uhr-Gebet, Stundengebet der Anbetungsschwestern
  • 15.30 Uhr — Beichtgelegenheit in der Pilgerkirche (bis 16.30 Uhr)
  • 16.00 Uhr — Heilige Messe (Spanisch)
  • 16.30 Uhr — Zeit für stille Anbetung
  • 17.00 Uhr — deutsche Gebetszeit
  • 18.00 Uhr — Angelus- und 18-Uhr-Gebet
  • 19.00 Uhr — Rosenkranz (Spanisch) und Abschluss-Segen

Livestream

RSS Icon Schönstatt News