å Mauerdurchbruch bei den Heldengräbern 1969


Geschichte » 1969 - 2002 » 1969 Mauerdurchbruch

Mauerdurchbruch bei den Heldengräbern 1969

KN Nr. IV/44 vom 27.10.1969, S. 522:

Am 22.10.1969 wurde die Mauer umgelegt, die – dem Kapellchen gegenüber – den Garten der Pallottiner – von der Jugendburg angefangen bis zur Straßenecke – abgeschlossen hat.

Am 23.10.1969 klafft neben den Heldengräbern, da, wo ehedem die drei (ersten) Kreuzwegstationen gehangen haben, ein breites Loch, durch das Fuhrwerke hindurch gelangen können. Es beginnt der Abtransport der Muttererde vom Baugelände hinter dem Alten Turm her, quer durch den Gemüsegarten am Kapellchen vorbei und durch die Mauerlücke auf den Pilgerplatz. Es soll der Platz auf diese Weise höher gelegt und mit gutem Humus neu belegt werden.

www.urheiligtum.de - Die Website über das Urheiligtum der internationalen Schönstatt-Bewegung.

Icon  Icon  Icon